Die F-Jugend vom FV 07 Diefflen erreicht beim Dieffler Stadionfest einen tollen 4. Platz.

Am vergangenen Samstag und Sonntag,  fand auf dem Dieffler Babelsberg das Stadionfest 2014 statt. Ab 10:30 Uhr spielten 10 Mannschaften um den Turniersieg. Unsere F-Jugend spielte im ersten Spiel gegen unsere Nachbarn aus Nalbach. Nach anfänglichen Schwierigkeiten beherrschten sie das Geschehen und gewannen mit 3:0. Im zweiten Spiel gegen Pachten sah es nach einem Unentschieden aus, doch die Pachtener nutzen eine Chance und gewannen mit 1:0. Im dritten Spiel gegen Hülzweiler setzte sich unsere  Mannschaft nach großem Kampf mit 1:0 durch. Das letzte Gruppenspiel gegen VFB Dillingen gewannen wir klar mit 4:0. Damit waren  wir Zweiter in der Gruppe und mussten im Halbfinale gegen Saarwellingen antreten. Hier mussten wir uns den Saarwellingern nach gutem Spiel mit 0:2 geschlagen geben. Im zweiten Halbfinale setzte sich der SSV Pachten mit 2:0 gegen die TuS Beaumarais durch. So spielten wir im kleinen Finale gegen Beaumarais. Das Spiel war sehr ausgeglichen. Wir gingen mit 1:0 in Führung, aber Beaumarais konnte ausgleichen. Unsere Kids gaben noch einmal alles und konnten mit einem Distanzschuss  mit 2:1in Führung gehen. Doch kurz vor Schluss gelang Beaumarais der Ausgleich. Nun folgte ein Siebenmeterschießen. Hier hatten die Beaumaraiser die Oberhand und wurden Dritter des Turniers. Unsere Mannschaft konnte trotzdem mit dem vierten Platz einen tollen Pokal entgegennehmen.
Im Finale setzte sich der FSV Saarwellingen nach tollem Spiel mit 1:0 gegen den SSV Pachten durch und wurde ein würdiger Turniersieger.
Für die F-Jugend des  FV 07 Diefflen  liefen auf: Moritz, Jaremy, Elias, Mateo, Lukas, Soraya, Jonas und Neo.

Unsere F-Jugend spielt trotz Oberligaaufstiegsfeier und bei brütender Hitze ein Superturnier

Am Pfingstsamstag spielte unsere U8 ein Einladungsturnier in Pachten. Obwohl fast die gesamte U8  beim Relegationsspiel in Mombach mit angereist war und „atemlos durch die Nacht“ den Aufstieg mitfeierte, präsentierten sich die Kids bei hochsommerlichen Temperaturen in blendender Form, bei einem bestens organisierten Jugendturnier.
Im ersten Spiel gegen  unsere Freunde aus Nalbach-Piesbach fing das Spiel langsam an. Nach den ersten Minuten des vorsichtigen Abtastens, übernahmen wir das Ruder und nutzen unsere Chancen. So hieß es am Ende 6:0. Der zweite Gegner hieß Hemmersdorf. Unsere Mannschaft ging von Anfang an konzentriert zur Sache und hatte den Gegner direkt im Griff. Durch einen wunderschönen Kopfball gingen wir in Führung und konnten sogar noch mit einem tollen Schuss auf 2:0 erhöhen. Durch zwei glänzende Paraden unseres Torwarts Moritz Rejek konnten wir das Spiel sicher nach Hause bringen. In diesem Spiel  überzeugte das Team mit einer überragenden kämpferischen aber auch spielerischen Leistung. Direkt danach war das dritte Spiel gegen die Hausherren aus Pachten. Auch hier zeigte sich das Team um die beiden Ersatztrainer Dirk Schiffmann und Ralf Schulze in toller Spiellaune. Wir gaben keinen Ball verloren und erzielten 3 tolle Treffer, ehe die Pachtener mit einem Sonntagsschuß auf 3:1 verkürzten. 3 Siege, 3mal toll gespielt, Fußballherz, was will man mehr. Heute geht unser Dank an unsere drei kleinen besonders  treuen Fans, die jedes Mal bei den Turnieren dabei sind, um ihre Geschwister anzufeuern und ihnen in den Pausen Getränke zu bringen. Danke Nikki, Shaila und Liara!
Und ein Riesenkompliment an unsere Freunde aus Pachten, die ein ganz tolles Turnier auf die Beine gestellt haben. So konnte man außer dem Turnier noch das Fußballabzeichen erwerben und sich  schminken lassen, auf der Hüpfburg Salto schlagen, am Glücksrad drehen, wenn auch ohne Maren Gilzer und auf die Torwand schießen. Gastronomisch wurde auch einiges geboten. So konnte man mittags Nudeln mit Tomatensauce wählen oder auf die altbewährte Currywurst zurückgreifen. Wir sagen Danke für die Einladung, denn wir sind gerne bei euch.

Für die U8 des FV 07 Diefflen waren in Pachten dabei: Moritz Rejek, Jaremy Schmitt, Jonas Schneider, Soraya Schiffmann, Mateo Schulze, Elias Jung und Lukas Malik.

DSC_0026
20140607_135845_resized


 

F-Jugend vom FV 07 Diefflen spielt ein tolles Turnier an Himmelfahrt in Überherrn

Vatertag und Sonnenschein, das ideale Wetter für das traditionelle Jugendturnier in Überherrn.
Unsere U8 spielte im ersten Spiel gegen den Gastgeber aus Überherrn. Die Kids konnten von Anfang das Tempo bestimmen und gewannen das Spiel klar mit 3:0.
Im zweiten Spiel gegen Honzrath-Hausstadt konnten wir trotz körperlicher Unterlegenheit das Spiel klar kontrollieren und gingen mit 3:0 in Führung. Danach schlichen sich ein paar Fehler ein und wir kassierten das 3:1. Postwendend erzielten wir das 4:1. In der Schlussminute kassierten wir noch den 2. Gegentreffer.
Im dritten Spiel gegen Hostenbach fingen wir gleich einen Konter zum 0:1. Unser beiden Chef Coaches Toni Jakic und Michael Müller motivierten das Team noch einmal kräftig. Wir fingen fortan jeden Ball an der Mittellinie ab und hatten jede Menge Torchancen, aber das Runde wollte diesmal nicht ins Eckige. Durch einen direkt verwandelten Eckstoß kamen wir zurück ins Rennen und kurz vor Schluss fiel der verdiente 2:1 Siegtreffer.
Im letzten Spiel mussten wir gegen Bisten antreten. Die Bistener hatten eigenen Fanclub mitgebracht und unterstützen ihre Truppe lautstark mit Trommeln. Lange sah es nach einem 0:0 Unentschieden aus, ehe unsere Mannschaft mit einem tollen Schuss aus 15 Metern das Spiel für sich entscheiden konnte.
So lautete die Bilanz 4 Spiele 4 Siege und einen tollen Kombinationsfussball gab es obendrauf. Eine geschlossene Mannschaftsleistung mit einem super aufgelegten Moritz Rejek im Tor machte dies am Vatertag möglich. Bei der anschließenden Siegerehrung gab es für jedes Kind eine Medaille. Und an dieser Stelle auch ein Dank an unsere Sportsfreunde aus Überherrn, die jedes Jahr am Vatertag ein tolles Turnier auf die Beine stellen.

Für die U8 des FV07 Diefflen liefen in Überherrn auf: Moritz Rejek, Jaremy Schmitt, Jonas Schneider, Soraya Schiffmann, Mateo Schulze, Elias Jung und Lukas Malik.

 

DSC_0012vatertag
DSC_0022vatertag

            

Torreiches  F-Jugendturnier in Roden am 24.05.14

Geladen hatte am letzten Samstag der SC Roden auf dem Sportgelände zum F-Jugendturnier. Der Rasenplatz war sehr rutschig und nicht einfach zu spielen. Aber unsere U8 legte gleich los und konnte sich souverän gegen Piesbach 2 durchsetzen. Unser Torwart zeigte auch mehrere Glanzparaden, die uns in Bewunderung versetzten. Wir gewannen das Spiel 6:0.Voller Mut und Motivation gingen unsere Kicker in das 2. Spiel gegen den Gastgeber Roden 2. Es ging da auch sofort zur Sache. Wir dominierten das Spiel und gewannen 7:1. Die 3. Begegnung bei dem Turnier verlief sehr spannend. Beckingen war wie erwartet sehr stark, es war ein harter Kampf. Wir konnten aber das Spielfeld mit einem  2:2 verlassen. Ein besonderes Lob an Sabrina, die sehr kurzfristig als warm up Trainerin und Fotografin einsprang und einen super Job machte. Vielen Dank! Für die U8 waren dabei: Moritz Rejek, Jaremy Schmitt, Jonas Schneider, Mateo Schulze, Elias Jung, Soraya Schiffmann, Lukas Malik und Trainer Danilo Arnone. Direkt im 1. Spiel gegen Hülzweiler hatte die U9 eine überragende Mannschaft vor der Brust. Unsere Truppe war sehr engagiert dabei, hatte auch einen Tag davor zusätzlich sehr lange  und eifrig unter der Leitung der Familie Crapanzano trainiert, konnte aber nicht das Spiel für sich entscheiden. Wir verloren 0:2. Davon ließen wir uns aber nicht beirren und gaben voll Gas gegen Piesbach. Wir behielten die ganze Zeit die Oberhand und gewannen das Spiel 7:0. Das letzte Spiel gegen Hemmersdorf war sehr anspruchsvoll. Dank unserer gut agierenden Abwehr und einem Sahnetreffer in der letzten Spielminute konnten wir eine gute Figur machen und gewannen das Spiel 1:0. Für die U9 waren dabei: Maxim Felk, Lisa Haan, Marco Pierron, Paolo Crapanzano, Elias Jung, Soraya Schiffmann, Lukas Malik, Jaremy Schmitt und Trainer Danilo Arnone mit Betreuerin Maria Crapanzano.

roden 24.05.14f-jugend
IMG-20140524-WA0021f-jugend

 

Die F-Jugend des FV07 Diefflen weiht bei traumhaftem Wetter erfolgreich den neuen Rasenplatz am 17.05 in Honzrath ein.

Beim F-Jugendverbandsturnier am letzten Samstag spielte unsere U8 und U9 auf dem neuen Rasenplatz in Honzrath  ihr Turnier. Während die U8 3 Spiele gewann und 1 Unentschieden erreichte, konnte die U9 ihre 4 Spiele nicht gewinnen. Die U8 begann das Turnier und spielte im ersten Spiel gegen die Hausherren aus Honzrath-Haustadt. Da unsere Mannschaft gleich Druck aufbaute,  konnten wir das Spiel beherrschen und gewannen mit 3:0. Das zweite Spiel gegen Wahlen gewannen wir mit 7:0. Im dritten Spiel gegen Pachten ging es wie zu erwarten zur Sache. Beide Teams kämpften auf Augenhöhe. Unsere Kids gingen mit 2:0 in Führung, ehe Pachten den Anschlusstreffer erzielten. Doch mit viel Kampf konnten wir das 2:1 bis zum Schluss retten. Dann hatten wir ein Spiel Pause. Im letzten Spiel gegen Merchingen kam unser Team nicht richtig in Fahrt und lag schnell mit 0:2 hinten.  Trainer Toni Jakic baute von außen das Team auf und  motivierte das Team noch einmal. Und siehe da, durch entschlossenen Einsatz in den Zweikämpfen und  den Willen das Spiel noch zu drehen, konnten wir mit dem Schlusspfiff das 2:2 erzielen. Erschöpft aber super zufrieden fuhr unsere U8 am Samstag nach Hause.
Für die U8 liefen in Honzrath auf: Moritz Rejek, Jaremy Schmitt, Jonas Schneider, Mateo Schulze, Elias Jung, Soraya Schiffmann und Lukas Malik.

Trainer Danilo Arnone übernahm nun das Ruder. Unsere U9 begann ihr Turnier gegen Pachten und verlor nur knapp mit 1:2. Insgesamt konnten sie dabei gut mithalten. Gegen Beckingen im zweiten Spiel fing es gut an, doch durch ein paar Unachtsamkeiten in der Abwehr verloren wir mit 0:3. Das dritte Spiel gegen Körprich war sehr ausgeglichen und der erste Sieg war fast sicher, denn wir führten mit 2:1. Doch kurz vor Schluss fingen wir noch 2 Tore und so hieß es am ende 2:3. Gegen Honzrath Haustadt fehlte dann ein wenig die Puste und wir verloren mit 0:5. So konnte unsere F1 heute trotz großem Einsatz leider keinen Punkt erringen.
Vielen Dank an Jonas Schneider und Jaremy Schmitt,  die auch noch bei der U9 aushalfen und alles gegeben haben.

Für die U9 standen in Honzrath auf dem Platz: Liam Banaszak, Maxim Felk, Lisa Haan, Marco Pierron, Paolo Crapanzano, Jonas Schneider und Jaremy Schmitt.    

DSC_0026
DSC_0020

       

F-Jugend Turnier in Saarwellingen am 3.5.

Am vergangenen Samstag spielte unsere U8 ihr Turnier in Saarwellingen. Nach dem erschöpfenden Turnier in Remilly am 1.5. verordneten unsere Trainer den Kindern am Freitag eine Trainingspause. Diese nutzen einige Kinder, um beim U14 Turnier in Dillingen zu schauen, was die „Großen“ so machen.
Im ersten Spiel gegen unsere Freunde aus Nalbach-Piesbach entwickelte sich ein munteres Spielchen. Die Nalbacher konnten gut mithalten und hatten auch einige Chancen. Doch mit zunehmender Spieldauer übernahmen wir das Kommando und setzten den Gegner immer mehr unter Druck. Der Ball lief, die vom Trainer geforderten Kombinationen wurden super gespielt und so gewannen wir mit 3:0. Ein Riesenlob an Hannes, den Torwart von Nalbach-Piesbach, der an Ostern am „Torwarttraining Spezial“ bei der Dieffler Fußballschule teilnahm: er zeigte hervorragende Reaktionen und bewahrte sein Team mit  Glanzparaden vor einer höheren Niederlage.  
Im zweiten Spiel gegen Beckingen fing es gut an. Wir gingen mit 2:0 in Führung, ehe die Beckinger durch einen schmeichelhaften Elfmeter den Anschlusstreffer erzielten. Doch unbeirrt spielten unsere Kids weiter und erzielten den dritten Treffer. Mit dem Schlusspfiff verkürzten die Beckinger zum 2:3.

Im letzten Spiel gegen den Hausherrn aus Saarwellingen wollten die Kinder noch einmal alles geben. Doch durch eine Unachtsamkeit gingen wir mit 0:1 in Rückstand. Dies war wohl das Startsignal für unsere Kinder. Denn was jetzt passierte, hätten wir auch nicht für möglich gehalten. Das Team spielte das beste Spiel in der F-Jugend. Der Ball lief traumhaft hin und her. Alles, was die Trainer immer und immer im Training üben, wurde umgesetzt. Die Folge: toller Fußball und tolle Tore. Das Spiel gewannen wir mit  12:2.

Fazit: Ein Kompliment an das gesamte Team für den tollen Fußball. Dies war das beste Turnier unserer Kids. Trainer Toni Jakic war rundum zufrieden. Jetzt sieht man, dass die intensiven Übungseinheiten unserer Trainer unter der Woche, Früchte tragen.    

Für die U8 vom FV07 Diefflen liefen in Saarwellingen auf: Moritz Rejek, Jaremy Schmitt, Jonas Schneider, Soraya Schiffmann, Lukas Malik, Elias Jung und Mateo Schulze

DSC_0092

Die F-Jugend vom FV 07 Diefflen spielt ein erfolgreiches Turnier am 1. Mai in Frankreich

1.Mai 8.00 Uhr am Brunnen in Diefflen. Die F-Jugend vom FV 07 Diefflen macht sich wie schon im letzten Jahr  auf dem Weg nach Remilly (Metz) zu unseren Freunden aus Lothringen. Mit dabei Roland Bettinger und Familie, der aus Remilly stammt und bei dessen Heimatverein wir zu Gast sind. Nachdem der Wetterbericht viel Regen für den Tag vorausgesagt hat, waren wir erst einmal froh bei strahlendem Sonnenschein und einer gemütlichen Fahrt pünktlich in Remilly angekommen zu sein.
 
Die ersten Spiele begannen wir sehr müde, da unseren Kindern die Hexennacht noch in den Beinen steckte. Bis zur Mittagspause konnten wir 3 Spiele gewinnen, 2 Unentschieden erzielen und mussten nur gegen Metz eine knappe 0:1 Niederlage in Kauf nehmen.
Zum Mittag wurden wir mit Hamburger nach französischer Art  im Baguette mit Pommes verwöhnt. Für die Eltern gab es Américain. Ein Baguette mit Hamburger, Zwiebeln und Pommes oben drauf.
Im zweiten Teil des Turniers waren unsere Kids aufmerksamer und nahmen die Zweikämpfe besser an und spielten ein sehr gutes Turnier. Der Lohn: 2 Siege und 3 Unentschieden.

Zwischendurch konnten unsere Kids noch einen echten französischen Crêpe genießen. Doch gegen 15:30 Uhr zogen sich die Wolken zu und ein Gewitter folgte, somit konnte das letzte Spiel nicht mehr ausgetragen werden, was der Freude am heutigen Tage kein Abbruch tat. Völlig erschöpft aber mega-super zufrieden fuhren unsere Kinder  am späten Nachmittag nach Hause. Wieder einmal war es ein toller, erlebnisreicher Tag in Remilly mit einer tollen Gastfreundschaft.
Ein besonderer Dank geht an unseren Trainer Danilo Arnone der unsere Mannschaft den ganzen Tag top motivierte, auch wenn es nicht immer einfach war und Roland Bettinger für die tolle Unterstützung.
Mit dabei in Remilly waren: Liam Banaszak, Maxim Felk, Jonas Schneider, Elias Jung, Lukas Malik, Mateo Schulze und Jaremy Schmitt.
 

Foto 3b
Foto 4

 

F-Jugend Turnier am 5.4 in Ensdorf

Am vergangenen Samstag spielte unsere F-Jugend ihr Verbandsturnier beim FC Ensdorf. Die U9 präsentierte sich sehr kampfstark und konnte bei 3 Spielen 1 Sieg, 1 Unentschieden und nur 1 Niederlage erzielen. Die  U8 konnte bei  3 Spielen 2 Siege und 1 Unentschieden erreichen. Im ersten Spiel  gegen Hemmersdorf tat sich unsere U8 schwer. Sie kam nicht richtig ins Spiel und so plätscherte es dahin. Erst kurz vor Schluss sorgte ein fulminanter Schuss  zum 1:0 Siegtreffer.
Im zweiten Spiel gegen Ensdorf konnten wir 1:0 in Führung gehen. Leider fehlte nach dem Führungstreffer der unbedingte Wille,  die Zweikämpfe zu gewinnen und so fiel kurz vor Schluss der nicht unverdiente Gegentreffer zum 1:1. So blieb es auch bis zum Ende. Nun stand das Derby gegen Pachten an. Trainer Toni Jakic motivierte das Team noch einmal für das letzte Spiel.  Hier zeigte sich unsere Mannschaft in sehr guter Verfassung und kämpfte von der ersten bis zur letzten Minute. Wir gingen mit 1:0 in Führung und bestimmten weitestgehend das Spiel. Dann fingen wir einen Konter zum 1:1. Nun stand das Spiel auf Messers Schneide. Doch kurz vor Schluss erzielten wir den 2:1 Siegtreffer. Fazit: In den ersten beiden Spielen fehlte der Mannschaft die notwendige Leidenschaft. Erst im dritten Spiel gegen Pachten  zeigte die Mannschaft ihr wahres Gesicht und kämpfte und spielte so, wie man es von ihr kennt. Für die U8 liefen folgende Kids in Ensdorf auf:
Moritz Rejek, Soraya Schiffmann, Mateo Schulze, Elias Jung, Jonas Schneider und Jaremy Schmitt. Die U9 begann das Turnier mit dem ersten Spiel gegen Beaumarais. Wir gerieten stark unter Druck und konnten mit viel Glück und einigen tollen Torwartparaden das 0:0 bis zum Schluss halten. Die beiden Trainer, Michael Müller und Toni Jakic holten das Team zusammen und motivierten die Truppe für das folgende Spiel.Im folgenden Spiel  gegen Hemmersdorf waren unsere Kids kämpferisch und läuferisch klar überlegen und so gewannen wir verdient mit 3:0.Hier zeigte die Mannschaft einen tollen Kombinationsfußball. Im letzten Spiel gegen Pachten ließ die Kraft dann doch ein wenig nach, da heute einige Kinder der U8 bei der U9 aushalfen. Wir verloren das Spiel mit 0:5. Fazit: Die U9 spielte ein ausgeglichenes Turnier und konnte bei allen Spielen kämpferisch überzeugen. Für die U9 liefen folgende Kids in Ensdorf  auf:
Mateo Schulze, Soraya Schiffmann, Lisa Haan, Maxim Felk, Paolo Crapanzano, Elia Jung und Jaremy Schmitt

Foto Ensdorf

   

Unsere F-Jugend spielte am 22.3 ihr Verbandsturnier in Pachten

Am vergangenen Samstag machten wir uns auf den Weg zu unseren Freunden nach Pachten. Diesmal spielte die U8, während die U9 pausierte.
Im ersten Spiel gegen Rehlingen begann unsere Mannschaft sehr gut und erspielte sich Torchancen. Wir beherrschten das Mittelfeld, attackierten den Gegner früh und gewannen das Spiel verdient mit 2:0.
Das zweite Spiel gegen Beckingen war ein offener Schlagabtausch. Wir führten schnell  mit 2:0, bekamen dann den 2:1 Anschlusstreffer. Durch einen schönen Konter gingen wir mit 3:1 in Führung. Doch Beckingen gab sich noch nicht geschlagen und verkürzte auf 2:3. Mit viel Engagement konnten wir das Ergebnis bis zum Schluss halten.
Im dritten Spiel gegen Bisten merkte man schon,  dass die Kräfte ein wenig nachließen. Die Aktionen wurden etwas langsamer und das Nachsetzen fiel schon ein wenig schwer. Doch durch einen schönen Schuss gewannen wir mit 1:0. Im letzten Spiel hieß es „Derbytime“:  der ewig junge Klassiker Diefflen gegen Pachten. Nur diesmal hatten wir wenig entgegenzusetzen. Pachten war uns in allen Belangen überlegen und gewann klar mit 8:1. Mit hängenden Köpfen verließen unsere Kids das Feld. Fazit des Turniers: 3 Siege und eine „knappe“ Niederlage geben Anlass zum Optimismus. Aber man hat heute gesehen, dass die Feldrunde mit 4 Spielen à 15 Minuten und die Größe des Feldes doch allerhand Kraft kosten. In Pachten liefen  folgende FV07- Kickers  mit ihrem Trainer Toni Jakic auf: Moritz Rejek, Jaremy Schmitt, Elias Jung, Mateo Schulze, Lukas Malik, Soraya Schiffmann, Jonas Schneider und Marco Pierron,  der uns heute auch im Tor toll unterstützte.
 

DSC_0005Fjugend23.3.14
DSC_0014fjugend23.3.14
DSC_0017f-jugen23.3.14

  
  

F- Jugend des FV 07 Diefflen spielt erfolgreich ihr letztes Hallenturnier am 9.März in Rehlingen

Am vergangenen Samstag absolvierte die U9 und die U8 erfolgreich ihr letztes Hallenturnier in der laufenden Saison. Beide Mannschaften erwischten einen tollen Tag und konnten bei insgesamt 8 Spielen 7 Siege und ein Unentschieden für sich verzeichnen. Die U9 begann  das Turnier gegen Besseringen. Die Kids spielten munter mit und konnten einige Chancen rausarbeiten. Durch einen tollen Schuss gewann  die Mannschaft verdient mit 1:0. Selbstbewusst ging es gegen Rehlingen. In der Vergangenheit hatte man schon heftige Niederlagen einstecken müssen. Doch heute kämpfte die Truppe und errang ein tolles 0:0.
Im dritten Spiel gegen Gisingen gingen wir mit 1:0 in Führung. Leider bekamen wir den 1:1 Ausgleichstreffer. Doch die Moral war ungebrochen. Im Gegenzug gelang der vielumjubelte Siegtreffer zum 2:1.
Im vierten Spiel wurde die Leistung des Turniers gekrönt, denn die SG Honzrath wurde mit 2:1 niedergekämpft.
Fazit: Im letzten Hallenturnier zeigte unsere U9 die bisher stärkste Leistung. Wenn die Mannschaft diese Power mit in die Feldrunde nimmt, werden wir noch einige tolle Turniere sehen. Danke an Mateo Schulze, der bei der U9 als Torwart aushalf.   
Für die U9 liefen am Samstag ein: Liam Banaszak, Maxim Felk, Paolo Crapanzano, Marco Pierron und Mateo Schulze.
Die U8 spielte im ersten Spiel gegen Hilbringen. Die Kids setzen sich mit 2:1 durch. Im zweiten Spiel gegen Rehlingen spielte unsere Mannschaft einen tollen Kombinationsfußball und gewann verdient mit 3:1. Gegen Hemmersdorf im dritten Spiel ging es knapp zu. Doch kurz vor Schluss gelang uns der 1:0 Siegtreffer. Im letzten Spiel gegen die SG Honzrath gaben die Kids noch einmal alles. Sie kämpfte um jeden Ball. Der Lohn war ein 2:1.
Fazit: 4 Spiele 4 Siege und dazu noch super gespielt. An dieser Stelle bedanken wir uns bei unseren drei Trainern Toni Jakic, Michael Müller und Danilo Arnone die unsere F-Jugend durch eine tolle Hallensaison geführt haben. Die Turnierleistungen zeigen, dass die Trainingseinheiten in der Halle ein voller Erfolg war. 
Für die U8 waren heute im Einsatz: Moritz Rejek, Jonas Schneider, Mateo Schulze, Jaremy Schmitt, Lukas Malik, Soraya Schiffmann und Elias Jung.

 Rehlingenf_jugendDSC_0001
Rehlingen F-jugendDSC_0010

Die F-Jugend des FV 07 Diefflen spielt erfolgreich in Frankreich

Unsere F-Jugend (U9 und U8) spielte am 01.März in Porcelette ein Einladungsturnier in der Halle.
Wir trafen uns um 13.30Uhr am Brunnen und fuhren gemeinsam nach Porcelette, einem Nachbarort von Creutzwald. Nach halbstündiger Fahrt kamen wir entspannt an und wurden auch gleich vom Jugendleiter des FC Porcelette herzlich empfangen. Und dann ging es auch gleich los. Die U9 begann ihr erstes Spiel gegen Creutzwald 1. Man konnte super dagegenhalten und war dem 1:0 nahe. Doch leider bekamen wir durch einen Konter das 0:1. Doch postwendend erzielten wir den verdienten 1:1 Ausgleichstreffer. So endete das Spiel auch.
Dann spielte die U8 gegen Creutzwald 2. Die Kids kombinierten super und gewannen das Spiel mit 2:0. Weiter ging es mit der U9 gegen St. Avold 1. Hier waren wir leider spielerisch unterlegen und verloren mit 0:2. Die U8 folgte gegen St.Avold 2. Leider konnten wir in diesem Spiel nicht an das erste anknüpfen. Wir verzettelten uns im Mittelfeld und die klaren Chancen blieben aus. Das Spiel endete 0:0. Die U9 konnte im nächsten Spiel gegen L’hopital gut mithalten, fing aber wiederrum das 0:1, ehe unser Team kurz vor Schluss das 1:1 erzielte. Die U8 spielte im dritten Spiel gegen Betting. Auch hier kamen wir über ein 0:0 nicht hinaus. Die U9 spielte im letzten Spiel gegen Porcelette. Die Kids gaben noch einmal alles und verteidigten ein tolles 0:0.Die U8 spielte im vierten Spiel gegen Lixing und konnte sich klar durchsetzen und gewann mit 2:0. Alle Kinder bekamen nach dem Turnier noch eine Medaille. So fuhren wir nach einem schönem Turnier und vielen Bonbons zurück nach Diefflen.
Fazit: Für die Kids war es eine tolle Erfahrung ein Turnier  im Nachbarland zu spielen, zumal die Spielzeit nur 1×6 Minuten betrug. Da müssen die Kids schnell ins Spiel finden, sonst ist die Zeit schon um. Eine tolle Geste in Frankreich ist es, dass sich die Kinder und Trainer nach dem Spiel die Hand geben und sich für das Spiel bedanken. Dies wäre auch bei uns etwas Nachahmenswertes.
Für den FV 07 Diefflen liefen in Porcelette auf:
U9: Moritz Rejek, Tim Schütz, Lisa Haan, Maxim Felk, Paolo Crapanzano und Marco Pierron.
U8: Jaremy Schmitt, Elias Jung, Mateo Schulze, Lukas Malik, Soraya Schiffmann und Jonas Schneider
sowie die beiden Trainer Ralf Jung und Ralf Schulze

DSC_0114
   

 

Hallenturnier F- Jugend am 22.02 in Saarwellingen

Hallenturnier F-Jugend am 22.02 in Saarwellingen

Am letzten Samstag hatte unsere F-Jugend ihr vorletztes Hallenverbandsturnier in Saarwellingen. Die U8 spielte ein erfolgreiches Turnier mit 2 Siegen und 2 Unentschieden, die U9 erreichte 2 Unentschieden und musste 2 Niederlagen in Kauf nehmen.

Die  U8 begann das Turnier mit dem Spiel gegen Saarwellingen. Diesmal schickte unser Trainer Toni Jakic die Kids von Anfang an hochkonzentriert aufs Parkett.  So konnte unsere  Mannschaft durch eine überzeugende Leistung den FSV verdient mit 2:0 besiegen.
Der zweite Gegner, der auf uns wartete,  hieß Reisbach. Wir spielten munter mit und konnten uns einige Chancen rausarbeiten. Doch wie so oft, wenn es gegen Reisbach geht, verlieren wir die entscheidenden Zweikämpfe. Und Schwupps, liegt man 0:1 hinten. Doch unser Team gab nicht auf und konnte schnell zum 1:1 ausgleichen und 5 Sekunden vor Schluss den vielumjubelten Siegtreffer erzielen. Damit war unser Angstgegner besiegt.
Im dritten Spiel gegen Fraulautern gingen wir mit 1:0 in Führung und hätten diese noch ausbauen können. Aber  wenn man die Chancen nicht nutzt, passiert halt das,  was im Fußball fast immer passiert, man fängt ein Tor. Nach einer Ecke konnten wir den Gegner nicht am Torschuss hindern und  somit stand es 1:1. So blieb es auch. Da wäre mehr drin gewesen.
Da die DJK Dillingen nicht angetreten waren, vereinbarten wir noch ein Freundschaftsspiel gegen Saarwellingen. Dieses Spiel endete 0:0, da ein Tor unseres Teams leider nicht gegeben wurde.

Fazit: Die Mannschaft spielte sehr guten Kombinationsfußball. Da sieht man, dass die Mannschaft das tolle Training unter Woche annimmt und gut umsetzt. Macht weiter so!    
Für die U8 waren in Saarwellingen dabei: Jonas Schneider, Jaremy Schmitt, Lukas Malik, Soraya Schiffmann, Mateo Schulze und Elias Jung.     

Nun übernahm Danilo Arnone unsere U9. Sie spielte im ersten Spiel gegen unsere Freunde aus Piesbach. Beide Teams kämpften um jeden Ball, konnten aber diesen nicht unterbringen. So blieb es beim 0:0. Das zweite Spiel gegen Pachten fing noch gut an und man konnte das 0:0 halten. Aber mit zunehmender Dauer übernahm Pachten das Ruder und kaufte uns den Schneid ab. Am Ende hieß es 1:5.
Im dritten Spiel gegen Hülzweiler konnte man gut mithalten und hatte auch Chancen das Spiel zu gewinnen. Leider blieb es beim 0:0.
Im  letzten Spiel gegen die DJK Dillingen coachten Sascha Malik und Ralf Jung unser Team. Die beiden versuchten alles um zumindest noch einen Sieg nach Hause zu fahren. Aber es sollte heute einfach nicht sein. Die Kids verloren unglücklich mit 0:1.
Vielen Dank an Lukas Malik und Elias Jung, die heute bei der U9 aushalfen.
Fazit: Unsere U9 hatte heute nicht ihren besten Tag erwischt, dazu hat auch das Quäntchen Glück gefehlt, sonst hätte man zumindest einen Sieg erreicht. Lasst den Kopf nicht hängen, macht weiter  im Training so mit und dann gibt es auch wieder Erfolge zu feiern.
Für die U9 waren in Saarwellingen dabei: Lisa Haan, Marco Pierron, Liam Banaszak, Maxim Felk, Tim Schütz, Lukas Malik und Elias Jung.

 

DSC_0008
DSC_0006

Am letzten Samstag hatte unsere F-Jugend ihr vorletztes Hallenverbandsturnier in Saarwellingen. Die U8 spielte ein erfolgreiches Turnier mit 2 Siegen und 2 Unentschieden, die U9 erreichte 2 Unentschieden und musste 2 Niederlagen in Kauf nehmen.

Die  U8 begann das Turnier mit dem Spiel gegen Saarwellingen. Diesmal schickte unser Trainer Toni Jakic die Kids von Anfang an hochkonzentriert aufs Parkett.  So konnte unsere  Mannschaft durch eine überzeugende Leistung den FSV verdient mit 2:0 besiegen.
Der zweite Gegner, der auf uns wartete,  hieß Reisbach. Wir spielten munter mit und konnten uns einige Chancen rausarbeiten. Doch wie so oft, wenn es gegen Reisbach geht, verlieren wir die entscheidenden Zweikämpfe. Und Schwupps, liegt man 0:1 hinten. Doch unser Team gab nicht auf und konnte schnell zum 1:1 ausgleichen und 5 Sekunden vor Schluss den vielumjubelten Siegtreffer erzielen. Damit war unser Angstgegner besiegt.
Im dritten Spiel gegen Fraulautern gingen wir mit 1:0 in Führung und hätten diese noch ausbauen können. Aber  wenn man die Chancen nicht nutzt, passiert halt das,  was im Fußball fast immer passiert, man fängt ein Tor. Nach einer Ecke konnten wir den Gegner nicht am Torschuss hindern und  somit stand es 1:1. So blieb es auch. Da wäre mehr drin gewesen.
Da die DJK Dillingen nicht angetreten waren, vereinbarten wir noch ein Freundschaftsspiel gegen Saarwellingen. Dieses Spiel endete 0:0, da ein Tor unseres Teams leider nicht gegeben wurde.

Fazit: Die Mannschaft spielte sehr guten Kombinationsfußball. Da sieht man, dass die Mannschaft das tolle Training unter Woche annimmt und gut umsetzt. Macht weiter so!    
Für die U8 waren in Saarwellingen dabei: Jonas Schneider, Jaremy Schmitt, Lukas Malik, Soraya Schiffmann, Mateo Schulze und Elias Jung.     

Nun übernahm Danilo Arnone unsere U9. Sie spielte im ersten Spiel gegen unsere Freunde aus Piesbach. Beide Teams kämpften um jeden Ball, konnten aber diesen nicht unterbringen. So blieb es beim 0:0. Das zweite Spiel gegen Pachten fing noch gut an und man konnte das 0:0 halten. Aber mit zunehmender Dauer übernahm Pachten das Ruder und kaufte uns den Schneid ab. Am Ende hieß es 1:5.
Im dritten Spiel gegen Hülzweiler konnte man gut mithalten und hatte auch Chancen das Spiel zu gewinnen. Leider blieb es beim 0:0.
Im  letzten Spiel gegen die DJK Dillingen coachten Sascha Malik und Ralf Jung unser Team. Die beiden versuchten alles um zumindest noch einen Sieg nach Hause zu fahren. Aber es sollte heute einfach nicht sein. Die Kids verloren unglücklich mit 0:1.
Vielen Dank an Lukas Malik und Elias Jung, die heute bei der U9 aushalfen.
Fazit: Unsere U9 hatte heute nicht ihren besten Tag erwischt, dazu hat auch das Quäntchen Glück gefehlt, sonst hätte man zumindest einen Sieg erreicht. Lasst den Kopf nicht hängen, macht weiter  im Training so mit und dann gibt es auch wieder Erfolge zu feiern.
Für die U9 waren in Saarwellingen dabei: Lisa Haan, Marco Pierron, Liam Banaszak, Maxim Felk, Tim Schütz, Lukas Malik und Elias Jung.

 

F-Jugendturnier am 26.01 in Rehlingen

Am vergangenen Sonntag spielte die U9 und U8 ihr Verbandsturnier in Rehlingen. Krankheitsbedingt halfen bei der U9 die jüngeren Spieler Soraya Schiffmann und Elias Jung aus. Im ersten Spiel gegen Reisbach hatten wir nicht wirklich eine Chance und verloren das Spiel klar mit 0:6. Das zweite Spiel  gegen Hemmersdorf  war da schon ausgeglichener. Nachdem man 0:1 hinten lag, konnte unsere Mannschaft kurz vor Schluss mit einem tollen Schuss das vielumjubelte 1:1 Endergebnis erzielen. Im dritten Spiel gegen Rehlingen lag man schnell mit 0:4 hinten, konnte aber nach tollem Kampf noch auf 2:4 verkürzen. Im letzten Spiel gegen Schwalbach hielt man super dagegen und lies keinen Treffer zu. Der einzige Wermutstropfen war, man schoss auch keines. Fazit des Turniers: Man konnte gut mithalten und mit ein bisschen mehr Glück wäre zumindest ein Sieg durchaus möglich gewesen.
Für unsere U9  liefen auf: Paolo Crapanzano, Tim Schütz, Lisa Haan, Liam Banaszak, Elias Jung und Soraya Schiffmann sowie unser Trainer Michael Müller.

Anschließend folgte das Turnier unserer U8. Wir spielten gegen starke Gegner und konnten das Turnier ohne Niederlage erfolgreich spielen.
Im ersten Spiel gegen Reisbach führten wir bis kurz vor Schluss mit 2:0 und mussten noch zwei Gegentreffer hinnehmen. So flutschte uns der sicher geglaubte Sieg noch durch die Finger. Nun übernahm Maria die Mannschaft. Das Spiel gegen Pachten war wie immer ziemlich ausgeglichen und man trennte sich leistungsgerecht 1:1. Im dritten Spiel gegen Rehlingen lag man 0:1 hinten und konnte mit einer Kampfleistung noch das 1:1 erzielen. Im letzten Spiel gegen Roden drehte die Mannschaft dann noch einmal auf und gewann das Spiel mit 3:0. Fazit des Turniers:  Die Mannschaft kämpfte großartig, spielerisch gilt es in Zukunft noch eine Schippe draufzulegen.
Für unsere U8 liefen auf: Elias Jung, Soraya Schiffmann, Lukas Malik, Mateo Schulze, Moritz Rejek, Paolo Crapanzano, Jonas Schneider und unsere Betreuerin Maria Crapanzano.

DSC_0016fjugend
DSC_0012fjugend

                

F-Jugendturnier am 4.1 in Überherrn

Am vergangenen Samstag machte sich die U8 des FV 07 Diefflen auf den Weg nach Überherrn  zu ihrem ersten Hallenturnier im neuen Jahr. Gleich im ersten Spiel mussten wir im Derby gegen unsere Freunde aus Pachten antreten. Nach anfänglicher Nervosität konnte unsere Mannschaft gut gegenhalten. Die Räume wurden eng gemacht und der Gegner gut gestellt, sodass wir uns gute Chancen rausarbeiten konnten. Aber der Pachtener Torwart hielt alle Schüsse mit tollen Glanzparaden. Erst ein Eckballlupfer mit anschließendem Kopfballtreffer brachte uns den 1:0 Siegtreffer. Der zweite Gegner hieß SC Reisbach. Und hier muss man zugestehen, dass uns die Reisbacher spielerisch überlegen waren. Uns fehlte der nötige Kampfgeist, um dagegenzuhalten. So verloren wir das Spiel mit 0:3. Nach dem Spiel holten unsere Trainer Toni Jakic und Michael Müller das Team zusammen und analysierten in Ruhe das Spiel. Und  siehe da,  der nächste Gegner, der SSV Überherrn,  wurde  mit 2:0 besiegt. Das Kombinationsspiel klappte sehr gut, der Gegner wurde laufengelassen. Man hätte das Spiel durchaus höher gewinnen können. Im letzten spiel gegen SF Rehlingen merkte man schon, dass die Kraft ein wenig nachließ. Die Kids versuchte, noch einmal alles zu mobilisieren, aber die Pässe kamen nicht mehr so genau. Es lief alles auf ein 0:0 hinaus, ehe unser Team mit einem fulminanten Schuss den vielumjubelten Siegtreffer erzielte. Die Bilanz von 3 Siegen und 1 Niederlage für das erste Turnier nach der Weihnachtspause lässt sich sehen. Wenn jetzt wieder der normale Trainingsryhtmus einsetzt, wird die Mannschaft sicherlich erfolgreich weiter spielen.

Für unsere U8 waren folgende Spieler in Überherrn: Paolo Crapanzano, Jaremy Schmitt, Elias Jung, Lukas Malik, Mateo Schulze und Soraya Schiffmann.

f jugend 4.1.2014

Erstes Hallenturnier der U9 und U8 am 17.11 in Saarlouis

Am vergangenen Sonntag spielte unsere U9 und U8 des FV 07 Diefflen ihr erstes Hallenturnier in der laufenden Saison. Beiden Mannschaften merkte man an, dass sie erst seit 2 Wochen in der Halle trainieren und die Umstellung vom Rasen auf den Hallenboden nicht zu unterschätzen ist. Auch der Futsalball war für die Kids noch ein wenig gewöhnungsbedürftig. Die U9 begann das Turnier und kämpfte in allen vier Spielen hervorragend. Leider war das Glück nicht immer bei uns und so gingen die Partien wenn auch knapp allesamt verloren. Gegen Pachten verlor man 0:2, gegen Roden knapp mit 0:1, ebenfalls gegen Beaumarais 0:1, und gegen Schaffhausen konnte man zum 1:1 ausgleichen und verlor nach großem Kampf mit 1:3. Kopf hoch Kinder, das war für das erste Hallenturnier schon eine tolle Leistung. Mit ein bisschen Training sieht das Ganze beim nächsten Turnier bestimmt schon anders aus. Für die U9 liefen auf: Liam Banaszak, Tim Schütz, Lisa Haan, Maxim Felk, Paolo Crapanzano und Marco Pierron, der seine Premiere im Tor hatte und dabei mit einer tollen Leistung überzeugen konnte. Die U8 hatte einen gelungenen Turnierstart. Mit zwei Siegen und zwei Unentschieden ist man erfolgreich in die Hallensaison gestartet. Nachdem man im letzten Jahr noch auf halbe Felder gespielt hatte, spielt man jetzt über das gesamte Feld. Gleich im ersten Spiel gegen Pachten wurde unser Team gefordert. Nach tollem Kampf ging das Spiel 0:0 aus. Im zweiten Spiel gegen Roden konnte man spielerisch noch eine Schippe drauflegen und gewann verdient mit 2:0. Gegen Beaumarais im dritten Spiel war es ein ausgeglichenes Spiel und wir gewannen knapp aber verdient mit 1:0. Im letzten Spiel gegen Schaffhausen ging uns ein wenig die Puste aus und so kamen wir über ein 0:0 nicht hinaus. Für die U8 waren am Start: Moritz Rejek, Jaremy Schmitt, Mateo Schulze, Elias Jung, Lukas Malik, Soraya Schiffmann, Jonas Schneider und Paolo Crapanzano, der uns als Torwart super unterstützte.

Auch ein Dank an unsere Trainer Michael Müller und Toni Jakic, die die Kinder wieder einmal so toll motivierten.

F JugendDSC_0016

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

F- Jugendturnier am 12.10.2013 in Reisbach

Am Samstag fuhren wir alle wehmütig zum Turnier nach Reisbach. Nicht weil es am Anfang ziemlich kalt war, oder weil es nach Reisbach ging, nein es war unser letztes Verbandsturnier draußen in diesem Jahr.
Da einige Spieler der F1 verhindert waren halfen Mateo, Lukas, Elias und Jonas am Samstag bei den „Großen“ aus.
Und auch unsere Trainer Toni Jakic und Michael Müller konnten heute nicht dabei sein, da sie selber in Friedrichsthal ran mussten und Danilo Arnone heute arbeiten musste. So coachten heute Maria Crapanzano und Ralf Jung unsere beiden Teams.
Im ersten Spiel gegen Reisbach ging man mit 1:0 in Führung und verlor das Spiel noch mit 1:3, auch weil die Reisbacher kämpferisch und technisch einfach ein Tick besser waren.
Das zweite Spiel gegen Fraulautern ging mit 0:5 verloren. Hier muss man einfach feststellen, dass die Freilauterer uns in allen Belangen überlegen waren.
Aber unser Team hat sich die Kraft für die dritte Partie gegen Pachten aufgehoben. Hier zeigte das Team genau das, was man in den ersten beiden Partien vermisst hatte: Kampf und Biss bis zum Umfallen. Und durch eine tolle Kombination gingen wir in Führung und gewannen das Spiel auch verdient mit 1:0. Und wieder ein Derby gewonnen.
Fazit: die F1 hat sich gegen sehr schwere Gegner wacker geschlagen und ein gutes Turnier gespielt.
Die F1 des Fv07 spielte mit folgender Formation: Mateo Schulze, Lukas Malick, Elias Jung, Tim Schütz, Lisa Haan, Paolo Crapanzano, Jonas Schneider und Maxim Felk.


Die F2 begann das Turnier gegen Lisdorf und setzte sich mit 6:0 durch. Spielerisch und körperlich waren wir den Lisdorfern überlegen und nutzten unsere Chancen.
Im zweiten Spiel gegen Ensdorf spielte unser Team ein bisschen zu lässig. Man vermisste die notwendige Ernsthaftigkeit. Erst nachdem die Trainer den Kids klare Anweisungen gaben, konzentrierte sich unser Team wieder und gewann mit 3:0.
Im letzten Spiel gegen Fraulautern gingen wir mit 1:0 in Führung und hatten noch Chancen für ein ganzes Turnier. Aber nix ging mehr und dann bekamen wir einen Konter und fingen das 1:1. So ging es auch aus, auch wenn es am Ende keiner mehr so recht wusste. Unverdient, aber so ist Fußball.
Fazit: Ein recht gelungenes Turnier, wobei der Glanz der vorigen Woche etwas verblasste. Aber heute mussten 4 Spieler doppelt spielen und da lässt die Kraft und Konzentration schon ein wenig nach.
Einen besonderen Dank gibt es heute an das eingesprungene Trainerteam Maria und Ralf, die mit vollem Elan und Energie unsere beiden Teams vom FV 07 Diefflen erfolgreich durch das Turnier begleitet haben.
Für die F2 liefen heute auf: Pasdolo Crapanzano, Jonas Schneider, Jaremy Schmitt, Lukas Malick, Elias Jung, Moritz Rejek, Soraya Schiffmann und Mateo Schulze.
 

reisbach12.10.13DSC_0019
reisbach12.10.13DSC_0015
reisbach12.10.2013DSC_0002

F-Jugendturnier am 5.10. bei der DJK Dillingen

Am letzten Samstag fuhren wir zum „Derbyturnier“  zu unseren Freunden der DJK Dillingen.  Pünktlich am Samstag fing der Nieselregen an und begleitete uns den ganzen Tag. Die F1 startete auch diesmal mit dem Turnier. Und wer in der  letzten  Woche den Bericht vom Turnier in Pachten  gelesen hatte, sah sich am Samstag darin bestätigt. Der ältere Jahrgang spielte ein tolles Turnier, mit hoher Kampfbereitschaft und einer tollen Motivation.

Im ersten Spiel  hieß es gleich „Derby“ gegen die DJK. Unsere Kids waren von der der ersten Minute hellwach. Kein Ball wurde verloren gegeben. Lisa nutze den Raum für lange Pässe und Paolo lief und lief und lief. Und so konnte man  unseren Nachbarn nach einem tollem Fight mit 2:0  besiegen. Es war perfekt: „Der erste Sieg“ der neuformierten Mannschaft und einen Glückwunsch an jeden einzelnen der Mannschaft. Wir draußen konnten sogar ein zufriedenes Lächeln in den Gesichtern der Trainer erkennen.
Unsere Trainer Michael und Toni bereiteten dann die Kids auf das nächste Spiel gegen Schwalbach vor. Auch hier in diesem Spiel konnte der FV07 dagegenhalten und hatte seine Chancen, die leider nicht genutzt wurden. Hinten hielt Soraya mit mehreren Glanzparaden den Kasten sauber. Doch leider nutzen die Schwalbacher einen Konter und erzielten das 0:1. Nun machten wir hinten auf und drängten auf den Ausgleich. Aber „das Runde wollte nicht ins Eckige“ und es musste so kommen wie es im Fußball fast immer kommt: wenn du die Chancen vorne nicht nutzt, bekommste hinten eins rein. Wir verloren das Spiel dann mit 0:2.
Im dritten Spiel gegen Hemmersdorf schien  den Kindern  ein bisschen die Luft auszugehen. Man lag schnell mit 0:2 zurück. Aber wer meinte unser Team würde aufgeben, der wurde eines besseren belehrt. Die Kids kämpften wie die Löwen und erzielten den Anschlusstreffer. Jetzt fightete unser Team richtig, aber die Chancen wurden nicht mehr genutzt, so dass am Ende eine knappe 1:2 Niederlage zu Buche stand.
Das Fazit: Die F1 kann richtig stolz sein auf die Leistung am Samstag. Jede(r) Einzelne hat sich  super in das Team eingebracht und hat das Maximum gegeben. Wir sind stolz auf euch. Macht weiter so!!

Für die F1 des FV07 liefen am Samstag auf: Soraya, Dennis, Lisa, Paolo, Liam, Tim und Maxim

Im Anschluss war unser jüngerer Jahrgang dran. Die F2 spielte ein erfolgreiches Turnier mit drei Siegen.
Der erste Gegner hieß Merchingen. Die Merchinger waren sehr unbequem und quirlig. So hatten wir am Anfang erst einmal Schwierigkeiten ins Spiel zu kommen. Mit zunehmender Spieldauer kontrollierten wir das Geschehen und gingen mit 1:0 in Führung. Jetzt lief der Ball. Folgerichtig fiel das 2:0 und das 3:0. Durch eine kleine Unachtsamkeit im Mittelfeld verloren wir den Ball und die Merchinger konnten den Ehrentreffer markieren.
Im zweiten Spiel hieß es „Derbyzeit“. Denn wir wollten heute „inoffizieller Stadtmeister“ werden. Aus diesem Grund motivierte Danilo seine Mannschaft noch einmal. Das Spiel begann mit vielen Chancen für uns, die wir leider nicht nutzen. Sollte es wirklich beim 0:0 bleiben. Nein, wir nutzen einen Konter und erzielten unter tosendem Beifall des Fanclubs das 1:0. Doch wieder gab es eine Unachtsamkeit in der Defensive, die das Team der DJK eiskalt ausnutzten und den Ausgleich erzielten. Die Minuten verstrichen. Als wir uns schon mit dem Unentschieden zufrieden geben wollten, konnte unser Team  nach einer tollen Kombination den vielumjubelten Siegtreffer erzielen.
Im letzten Spiel waren die E-Jugend Mädchen von Rissenthal unser Gegner. Ein bis zwei Köpfe waren die Mädchen größer. Unsere Kids hatten schon  ein bisschen Respekt. So fing das Spiel auch zaghaft an und Rissenthal übernahm das Kommando, konnte aber die Chancen nicht nutzen. Unsere Abwehr stand felsenfest. Und dann nutzen wir unsere Chancen und gingen mit 1:0 in Führung. Der Rest ist schnell erzählt. Tolle Pässe, super Zusammenspiel, so wie es halt laufen soll im Team. Danilo konnte von außen entspannt das Geschehen verfolgen und am Ende ein verdientes 4:0 notieren.
Fazit: Die F2 hat nicht nur ihre 3 Spiele gewonnen, sie überzeugten heute auch spielerisch.  Vielen Dank auch an Björn, unserem Jugendleiter, dass er uns  moralisch unterstütze.
Für die F2 waren heute dabei: Paolo, Jaremy, Jonas, Lukas, Mateo, Moritz, Soraya und Elias      

F jugend DillingenDSC_0059

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

F-Jugendturnier am 28.9 in Pachten

Eine erfreuliche Nachricht vorweg: Die F1(Jahrgang 2005) kann gleich 3 neue  Spieler für die Mannschaft gewinnen. Mit Dennis, Tim  und Liam kommen drei junge Fußballer, die unser Team verstärken wollen. Training ist immer dienstags und freitags von 16.30 Uhr -17:45 auf dem Babelsberg. Wenn ihr auch mitmischen wollt, kommt vorbei und meldet euch, wir freuen uns.

Das Turnier der F1 am Wochenende war eine tolle Erfahrung. Wenn das Team eifrig weiter trainiert, werden die Kids in Zukunft auch tolle Erfolge verzeichnen.

Das erste Spiel gegen Reisbach war schon eine harte Nuss, die nicht zu bewältigen war und man verlor mit 0:8.
Das zweite Spiel gegen Pachten lief besser und man konnte dagegenhalten. Dennoch fing man einige Konter und verlor das Spiel mit 1:4. Zumindest der Ehrentreffer konnte bejubelt werden.
Gegen Rehlingen im dritten Spiel war kein Kraut gewachsen und unsere Kids wurden in der Höhe etwas zu hoch mit 11:0 besiegt.
Auch wenn die Ergebnisse noch nicht so toll waren, freuen wir uns auf die nächsten Turniere mit dieser  neuformierten  Mannschaft, die trotz der teilweisen hohen Niederlagen nie aufgegeben hat und versucht hat, das Spiel zu gewinnen. Eine tolle Moral, die zeigt, warum ein Mannschaftsport für Kinder so wichtig ist: „ er verbindet“.
Für die F1 des FV07 liefen in Pachten folgende Spieler auf: Liam, Tim, Lisa, Maxim, Paolo, Marco, Dennis und Mateo

Die F2 (Jahrgang 2006) konnte ein erfolgreiches Turnier spielen und gewann alle 3 Spiele.
Gegen Rehlingen2 fing das Team von Danilo Arnone und Michel Müller konzentriert an und konnten von hinten heraus den Ball laufen lassen. Die Chancen wurden genutzt, so dass es am Ende 4:1 für  den FV 07 hieß.
Im zweiten Spiel mussten wir gegen unseren Angstgegner Bous antreten. Und wieder taten wir uns schwer und konnten das Spiel nicht an uns reißen. Viele Bälle wurden verstolpert, der Pass kam nicht an und auch hinten stand der Abwehrriegel nicht sicher wie gewohnt. Aber auch solche Spiele gibt es. Danilo und Michael pushten  von außen die Mannschaft und siehe da wir gewannen das Spiel mit 3:1. 
Die Trainer stellten die Mannschaft neu ein und motivierten die Truppe für das letzte Spiel gegen Reisbach. Die Mannschaft besann sich ihrer Qualitäten und gewann das Spiel souverän mit 6:1.
Vielen Dank an unsere Trainer Danilo und Michael, die beide Teams so toll motivierten.   

Für die F2 des FV07 waren am Samstag in Pachten im Einsatz: Paolo, Mateo, Moritz, Jaremy, Elias, Lukas, Soraya und Jonas.

F-jugend pachten 28.9
F-jugend pachten 28.9.13jpg
Fjugend pachten

F-Jugendturnier in Merzig

Am Samstag machten wir uns bei strahlendem Sonnenschein auf den Weg nach Merzig zum F-Jugendturnier. Die F2 begann das Turnier. Schwarzenholz war unser erster Gegner. Und gleich das erste Spiel war ein absoluter Krimi. Das Spiel war auf hohem Niveau. Beide Mannschaften kontrollierten  den Ball und spielten sich gekonnt die Bälle zu. Ein wirklicher Hingucker zum Anfang. Unsere Kids konnten sich ein leichtes Übergewicht im Mittelfeld erarbeiten und erzielten das 1:0. Schwarzenholz ließ nicht nach und kämpfte tapfer. Eine Unachtsamkeit unserer Abwehr reichte dem Gegner zum Gegentreffer. Doch die Mannschaft um Toni Jakic arbeitete konzentriert weiter und erspielte sich jetzt weitere Torchancen. Und kurz vor Schluss erzielten die Kids vom FV 07 das vielumjubelte Siegtor. Unser Fanclub war außer Rand und Band.

Nach einer kurzen Trinkpause ging es weiter gegen Hemmersdorf. Auch hier spielte unser Team super zusammen und erspielten sich viele Torchancen. Aber leider war das Tor nicht groß genug. Der Ball ging immer irgendwie links und rechts knapp vorbei. Sollte das Spiel etwa unentschieden ausgehen? Aber nicht doch. In der 10. Spielminute gelang uns nach einer traumhaften Kombination das 1:0 und zwei Minuten später folgte das 2:0. Dies war auch der Endstand.

Im dritten Spiel gegen Wadern  lief alles nach Maß. Eine frühe Führung, tolle Pässe, super Zweikampfverhalten verhalfen unserem Team zu einem super 6:0 Sieg.

Fazit: Heute einen Spieler hervorzuheben, ist nicht möglich. Alle haben ein tolles Turnier gespielt in einem super Kollektiv.  Aber dennoch gibt es drei Personen,  die einfach genannt werden müssen, da sie mit einem tollen, abwechslungsreichen Training die Mannschaft begeistern und super motivieren. Dafür ein Riesenkompliment und Dankeschön an Toni Jakic, Danilo Arnone und Michael Müller. Alle selbst noch aktiv in der Saarlandligamannschaft vom Fv07.

Für die F1 war das Turnier keine leichte Aufgabe. Manche Gegner haben es uns schwer gemacht. Beim ersten Spiel gegen  Hilbringen 1 konnte sich die „Schwarz-Roten“ nicht durchsetzen und verloren 3-2. Gegen Wadern 1 hatte Diefflen keine Chance, sie  kämpften aber  wie die Löwen. Die Partie gegen Wadern 1 ging mit einem 6-2 verloren. Einziger Trost waren die 2 Tore. Das letzte Spiel gegen Merzig1 war kein Zuckerschlecken. Der Torwart von Merzig, von seinen Eltern aus unmittelbarer Nähe bestens unterstützt, war in bester Form und hielt alles.  Die Spannung  stieg. Wird ein Tor fallen? Die Fangruppe, von Sabrina angeführt, fieberte lautstark mit. Und dann fiel der herbeiersehnte  Treffer zum 1:0 und anschließend gleich das 2:0. Es war wieder ein ereignisreicher Tag. Fußball macht Spaß. Deshalb verabredeten wir uns nach dem Turnier alle in Diefflen auf dem Babelsberg zum Anfeuern, zum Helfen in der Grillhütte und zum Jubeln, denn es sollte spannend werden: das Stadtderby FV07 gegen den VFB Dillingen stand an. Der VFB musste geschlagen werden! Leider wurde die Mission nicht ganz erfüllt: 2-2.

Für die F-jugend waren am Start an diesem Wochenende: Paolo, Mateo, Jaremy, Jonas, Soraya, Moritz, Lukas, Elias, Lisa und Maxim.

boteDSC_0017
boteDSC_0013

 F-Jugend Turnier in Schaffhausen am 14.09.2013

An diesem Samstag ging die Reise nach Schaffhausen. Da es am morgen schon richtig regnete, stellten wir uns die Frage, ob das Turnier überhaupt stattfinden würde. Aber nach Ankunft in Schaffhausen kam die Entwarnung der Platzkommission: das Turnier konnte gespielt werden.
Die F1 begann heute und hatte leider heute nicht ihren besten Tag. Im ersten Spiel gegen Friedrichweiler  konnte die Mannschaft noch gegenhalten, nutzen ihre Chancen aber nicht und fingen drei Konter. So endete das Spiel mit 0:3. Wenn das Team um Toni Jakic die Chancen genutzt hätten, wäre ein 3:3 auch drin gewesen.
Im zweiten Spiel gegen Hostenbach hatte unser Team nichts entgegenzusetzen, man ging nicht in die Zweikämpfe und lies den Gegner schalten und walten. Man verlor das Spiel mit 0:6.
Auch das dritte Spiel gegen Schaffhausen verlief nicht gut. Die Kids verloren die Zweikämpfe im Mittelfeld und ließen die Abwehr im wahrsten Sinne des Wortes alleine im Regen stehen.  Auch dieses Spiel ging mit 1:4 verloren.
Im vierten Spiel zeigte das Team eine Trotzreaktion, nachdem Toni und Betreuerin Maria das Team ein wenig wachrüttelten. Der Gegner Hülzweiler wurde niedergekämpft, man ackerte und spielte endlich die Pässe, die wir in den ersten drei Spielen vermisst hatten.
Das Fazit: Wenn die Mannschaft an das 6:1 gegen Hülzweiler anknüpft und weiterhin so kämpft wie im letzten Spiel werden die nächsten Turniere besser laufen.
Anzumerken ist noch, dass  Marco, der erst vor kurzem zu uns kam, heute sein erstes Tor geschossen hat. Gratulation. Und auch Lisa kämpfte heute toll für Ihre Mannschaft.
Für die F1 spielten heute: Paolo, Lisa, Oliver, Marco, Maxim, Elias, Lukas, Soraya und Mateo

Die F2  begann ihr Turnier gegen Körprich. Hier stimmte gleich die Körpersprache. Das Team kombinierte und kämpfte super. Die Abwehr um Jaremy und Jonas bilden mittlerweile einen richtigen Abwehrriegel. Die rausgespielten Chancen wurden eiskalt von der Offensive um Stürmer Lukas und Elias genutzt und so gewann das Team mit 6:1.
Im zweiten Spiel gegen Schaffhausen 2 konnte man an die Leistung des ersten Spiel anknüpfen.  Der Ball lief von der Abwehr übers Mittelfeld in den Sturm, so wie Toni es von seiner Mannschaft forderte. Hier sieht man, dass die Mannschaft mittlerweile nun schon im dritten Jahr zusammenspielt. Man ließ Ball und Gegner laufen und gewann das Spiel mit 3:0.
Auch das dritte Spiel gegen Schaffhausen 3 begann gut. Die Mannschaft  gewann die Zweikämpfe im strömenden Regen (es kam die Erinnerungen von der Regenschlacht 1974 in Frankfurt) und erspielte sich jede Menge Chancen. Nach einigen tollen Kombinationen stand es am Ende 4:0. Auch hier ein Glückwunsch an Jonas für sein erstes Tor.
Danach hatten wir ein Spiel Pause. Unsere Kids hatten Hunger und stärkten sich mit Bratwurst und Pommes. Leider lief es dann im vierten Spiel gegen Bous gar nicht gut. Man kam nicht in die Zweikämpfe  und überlies dem Gegner Ball und Raum. Das, was uns in den ersten drei Spielen auszeichnete, fehlte im vierten Spiel. Die Kids versuchten sich noch aufzubäumen aber es reichte leider nicht mehr. Bous war uns leider überlegen, nutze ihre Chancen eiskalt und gewann verdient mit 3:1.
Fazit: Wenn man die ersten drei Spiele gesehen hat, kann man hochzufrieden sein, das vierte Spiel geht in die Chronik „Erfahrung sammeln“ ein.
Unterm Strich hat es heute wieder richtig Spaß gemacht mit unseren zwei Mannschaften, die sich super ergänzen und schon eine klasse Truppe sind.
Für die F2 liefen auf: Paolo, Mateo, Jaremy, Jonas, Elias, Soraya, Moritz und Lukas

F- JugendhomDSC_0022

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Fußballturnier der F-Jugend in Diefflen

An diesem Samstag traf sich die Welt zu Gast bei Freunden in Diefflen zum F-Jugendturnier. Die Wetterprognose sah für diesen Samstag nicht so gut aus. Regen und Gewitter wurden erwartet. Doch wir haben es immer geahnt, der Wettergott ist ein Dieffler und so blieb es während des Turniers trocken bei sommerlichen Temperaturen.

Die F2 fing mit dem Turnier an und hatte es im ersten Spiel mit Bisten zu tun. Wir rätseln noch jetzt, ob es am professionellen Aufwärmtraining von Calo lag, auf jeden Fall fing unsere Truppe gleich an, Druck zu machen und erspielten sich viele Torchancen, die auch genutzt wurden. Kombinationsfußball und starke Zweikämpfe angeführt von unserer Soraya in Topform führten zu einem verdienten 6:0. Moritz, der im Sommer zu uns gestoßen ist, konnte mit einem Lupfer sein erstes Tor markieren.

Aber, es musste ja so kommen, das zweite Spiel konnte unser Team nicht überzeugen und hatte alle ihre erfolgreichen Tugenden vergessen. Die DJK Dillingen kaufte uns den Schneid ab und gewann verdient mit 2:0. Auch weil wir immer noch vergessen,  bei einem Ballverlust nach hinten abzusichern.   Unser Trainer Toni Jakic rief seine Mannschaft zusammen und motivierte sie für das nächste Spiel.

Mit Wut im Bauch ging es im dritten Spiel noch einmal gegen die DJK Dillingen, da der VFB Dillingen nicht angetreten war. Und siehe da, die Mannschaft spielte und kombinierte wieder wie im ersten Spiel. Doch die DJK Dillingen ging in Führung. Jetzt hieß es Tempo machen. Toni Jakic inzwischen unterstützt von Michael Müller und Danilo Arnone peitschten das Team nach vorne. So konnten wir den Spieß umdrehen und gewannen das Rückspiel am Ende verdient mit 3:1.

Für die F2 waren am Samstag im Einsatz: Paolo, Mateo, Jonas, Jaremy, Moritz, Lukas, Elias und Soraya

Die F1 hatte an diesem Turniertag nur zwei Spiele, dafür aber mit längerer Spieldauer.
Im ersten Spiel gegen Hüttersdorf begann unsere Mannschaft konzentriert  und erkämpfte sich viele Torchancen. Paolo riss die Mannschaft mit  und so konnte n die Hüttersdorfer mit 5:1 geschlagen werden.

Das zweite Spiel gegen Piesbach sollte nicht gut anfangen. Ballverluste hier, unpräzise Pässe dort, es war wieder der Schlendrian drinnen. Danilo, Toni und Michael delegierten ihre Spieler und weckten sie ein wenig auf. Dann auf einmal fing der Motor an zu laufen, die Pässe wurden genauer und die Chancen wurden verwertet. Am Ende hieß es 4:1.

Für die F1 liefen am Samstag auf: Paolo, Oliver, Maxim, Marco, Lisa, Mateo, Elias, Jaremy, Lukas und Soraya

Während und nach dem Turnier hieß es für alle: Schwenker und Bratwurst satt von unserem tollen neuen Schwenker in der Grillhütte. Alle Gäste wurden mit Kaffee und selbstgebackenen Kuchen beglückt.

Hier noch einmal ein Riesendank an alle Helferinnen und Helfer, ohne die ein solches Turnier nicht zu bewältigen ist.

Mannschaftbild F JugendboteDSC_0133

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

F-Jugendturnier am Samstag in Reisbach

Am letzten Samstag reisten wir mit unseren zwei neuformierten F-Jugend Mannschaften nach Reisbach . Die Anreise war auch deutlich kürzer als in der vergangenen Woche. Ob es daran lag oder am tollen Spätsommerwetter, auf jeden Fall erlebten wir einen tollen unterhaltsamen spannenden Nachmittag.
Die F2 (Jahrgang 2006) startete mit dem Turnier. Der erste Gegner hieß Roden 2. Wie immer im ersten Spiel muss der Motor erst einmal warmlaufen. Die Rodener waren ebenbürtig und kämpften um jeden Ball, doch unser Torwart Paolo war heute in bestechender Form und hielt den Kasten sauber.   Mit zunehmender Spieldauer übernahmen wir das Kommando und konnten das Spiel kontrollieren. Schließlich gelang uns das 1:0. Dies war auch der Endstand. Endlich mal wieder ein Sieg im ersten Spiel.
Im zweiten Spiel hatten wir es mit Saarwellingen 2 zu tun. Wir gingen schnell mit 1:0 in Führung, ließen aber durch eine Unachtsamkeit das 1:1 zu, bevor die Mannschaft aufdrehte und sich in einen kleinen Rausch spielte und unseren Angstgegner mit 5:1 vom Platz schickte. In diesem Spiel zeigte unser Team die bisher beste Saisonleistung.
Gegen Ensdorf gingen wir mit 1:0 in Führung, kassierten aber einen Konter zum 1:1. Danach kämpften unsere Kids und hatten viele Torchancen. Aber der gegnerische Torwart war in absoluter Topform und rettete ein ums andere Mal. Wir versuchten alles und wollten uns schon mit dem 1:1 zufriedengeben, als plötzlich nach einer tollen Kombination das 2:1 fiel. Kurz danach war Schluss und unser Team überglücklich.
Heute jemanden hervorzuheben ist eigentlich gar nicht möglich, da das gesamte Team eine Einheit war, aber trotzdem sei es mir gestattet, dem Abwehrbollwerk Jonas und Jaremy, der auch noch Geburtstag hatte, für ein klasse Turnier zu danken.

 Für die F2 liefen heute auf: Paolo, Mateo, Lukas, Moritz, Elias, Soraya, Jaremy und Jonas

Im zweiten Turnier der F1 (Jahrgang 2005) war  das erste Spiel gegen Roden 1, ein wie erwartet schwerer Gegner. Die Mannschaft,  die mit Spielern des jüngeren Jahrgangs komplettiert wurde, musste sich am Anfang erst einmal zusammen finden. Das nutzten die Rodener eiskalt aus und gingen schnell mit 2:0 in Führung. Mit zunehmender Spieldauer konnten wir dagegenhalten. Nur mit dem Toreschießen klappte es in diesem Spiel nicht. So verloren wir mit 2:0.

Im zweiten Spiel gegen Saarwellingen 1 spielten wir munter mit und hatten unsere Chancen. Eine nutzen wir eiskalt und gingen mit 1:0 in Führung. Saarwellingen ließ nicht locker und verssuchte alles, um den Ausgleich zu schaffen, doch unser Torwart Mateo vereitelte mit Glanzparaden den Ausgleich. Als alle schon den Sieg vor Augen hatten,  lupften die Saarwellinger einen Ball über  Mateo ins Tor. Schade! So endete das Spiel 1:1.

Im letzten Spiel gegen den jüngeren Jahrgang vom FC Elm drehten unsere Kids auf und besiegten sie mit 7:0.

Auch hier ein Dank an das tolle Team und besonders an Lisa und Maxim, die ein tolles Turnier spielten.

Unser Trainer Danilo coachte unsere beiden Teams und hatte nach dem Turnier hörbar Stimmprobleme.  Er kitzelte heute alles aus der Truppe raus und motivierte die Kids großartig.

Für die F1 spielten heute: Lisa, Paolo, Maxim, Mateo, Soraya, Lukas, Elias und Jonas

Diese Leistung der beiden Teams heute war bemerkenswert  und zeigt, dass wir an solchen Tagen keinen Gegner fürchten müssen. Und zu guter Letzt muss man sagen, dass die Dieffler Faneltern mal wieder die beste und natürlich lauteste  Stimmung machten und ihre Kinder immer im Sinne von „Fair geht vor“ unterstützen.

                                                                                          

Einladungsturnier der F-Jugend in Beaumarais

Baumere

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nach dem eigenen Turnier am Samstag auf dem Babelsberg hatte der jüngere Jahrgang der F-Jugend am Sonntag noch ein Einladungsturnier in Beaumarais. Man fuhr frohen Mutes ob des dritten Platzes von Samstag bei Nieselregen aber angenehmen Temperaturen nach Saarlouis. Da unser etatmäßiger Torwart Luca verhindert war, konnten wir kurzerhand Paolo als Vertretung gewinnen.
Im ersten Spiel gegen Überherrn kamen wir noch nicht so in Fahrt und liefen vielen Bällen einfach hinterher. Nach dem 0:1 machten wir zwar Druck, doch so richtige Chancen wollten dabei nicht herausspringen. Nach einem Konter fingen wir dann auch noch das 0:2. So ging das Spiel dann auch aus.

Das zweite Spiel gegen Beaumarais war ein richtiger Thriller. In diesem Spiel erwachte der Kampfgeist der Truppe und kein Ball wurde verloren gegeben. Nach der 1:0 Führung glich Beaumarais aus. Wir schafften das 2:1 doch Beaumarais glich wieder aus und gewann dann noch glücklich mit 3:2. In diesem Spiel konnte man sehen, das unser Team die Umstellung auf größere Felder noch nicht verinnerlicht hatte, denn immer wenn wir vorne den Ball nach einer Ecke verloren, waren hinten so große Lücken, dass wir oft dann einen Gegentreffer kassierten.

Im dritten Spiel machte unser Interimscoach Maria das Team noch einmal so richtig heiß. Denn vielleicht könnte man mit nur einem Sieg doch noch ins Halbfinale einziehen. Der FSV Hilbringen, bis dahin mit 2 Siegen Tabellenführer, traf auf einen FV 07 Diefflen, der es im letzten Gruppenspiel verstand, die Räume zu nutzen. Soraya ging ins Tor, Paolo in die Sturmspitze. Die Kombinationen liefen gut, der Gegner wurde regelrecht niedergekämpft. Leider bekamen wir wieder mal so einen Konter und lagen 0:1 zurück. Doch die Mannschaft zeigte Charakter und glich aus zum 1:1. Dann folgte das 2:1 und schließlich das 3:1. Der erste Sieg am heutigen Tag war perfekt.

Leider reichte der Sieg nicht zum Einzug in Halbfinale. Schade, aber dieses Turnier gibt Hoffnung, dass ab nächste Woche mit Anfang der Verbandsturniere sich das Team  Stück für Stück steigert und eine erfolgreiche Saison spielt. Wenn das Engagement weiter so bleibt wie bei den ersten Trainingseinheiten, können wir positiv in die Saison blicken.

Für den FV 07 Diefflen  spielten mit: Soraya, Paolo, Mateo, Jaremy, Lukas, Elias und Jonas